SchoolWars Logo  

Spielregeln

SchülerbildGemäß den Interner Link AGB gelten die folgenden Spielregeln für alle Spieler und Accounts.


  1. Verhaltensregeln


    1. Jeder Spieler verpflichtet sich die allgemeinen Höflichkeitsformen zu achten und einzuhalten. Beleidigungen und Verleumdungen sind verboten.

    2. Das Nutzen von Namen oder Anlegen von Inhalten (inkl. Texten und Bildern), die sich gegen rassische oder ethnische Herkunft, Geschlecht, Alter, politische Meinung, religiöse oder philosophische Überzeugung, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben einer Person richten ist verboten. Die Verwendung von Marken und Inhalten, die die Rechte Dritter verletzen (inklusive aber nicht ausschließlich dem Urheberrecht) ist verboten. Inhalte die obszön, gewaltverherrlichend oder jugendgefährdend sind sind verboten.

    3. Die Verwendung von Namen, die Verwechslungen mit Mitarbeitern des Spiels provozieren oder suggerieren, dass der Account einem Mitarbeiter des Spiels gehört (z.B. "Info", "Server", "Team", etc.) ist verboten. Dasselbe gilt für Namen, die für Verwechslungen oder Missverständnisse sorgen könnten (z.B. "Vertrauensschüler").

    4. Spammen, flamen, übermäßige Werbung und die Belästigung anderer Spieler sind untersagt.



  2. Fehler

    1. Das Spiel befindet sich noch in der Entwicklung. Sollte es zu Fehlern/Mängeln (auch als "Bugs" bezeichnet) kommen, so müssen diese dem Support gemeldet werden.

    2. Das bewusste Ausnutzen von Fehlern ist verboten.



  3. Accounts und Fairness

    1. Jeder Spieler darf pro Spielserver nur einen Account nutzen. Das Spielen mehrerer Accounts (auch als "Multi-Accounts" bezeichnet) ist verboten. Es ist erlaubt, auf verschiedenen Spielservern je einen Account zu haben.

    2. Ein unfaires Eingreifen in das Spiel ist verboten.

      [numlist2]
    3. Accounts, die nur dem Zwecke der Förderung anderer Accounts dienen (auch als "Förderaccounts" bezeichnet) sind verboten.
    4. Das Ausrauben/Plündern von Gang-Schließfächern und das Bestehlen anderer Spieler ist verboten.

  4. Häufigere einseitige Lieferungen (Bote) an fortgeschrittenere Accounts sind verboten. Bei Unsicherheiten kann der Support vorher unter Angabe der Lieferung und des Empfängers informiert werden.

  5. Das Spiel darf nur mit einem Webbrowser gespielt und aufgerufen werden. Programme wie "Bots" oder "Skripte" und alles, was zu einer übermäßigen Belastung des Spiels oder der Infrastruktur führt oder einen unfairen Vorteil verschafft, ist verboten. Ausnahmen sind nur für einzelne Dateien möglich und benötigen das schriftliche Einverständnis des Dienstanbieters.

  6. Ein Account darf nur von einer Person gespielt werden. Die Weitergabe von Zugangsdaten ist verboten.
    [/numlist2]


  7. Vertretungen/LANs

    1. Jeder Spieler hat die Möglichkeit bei den Einstellungen eine Vertretung zu beantragen. Diese kümmert sich um den Account, sollte der Spieler sich längere Zeit nicht selbst um den Account kümmern können.

    2. Die Vertreter loggen sich über einen Link in ihren Einstellungen in den zu vertretenden Account ein. Die Weitergabe von Passwörtern ist nicht notwendig und nicht gestattet.

    3. Der Spieler hat selbst dafür Sorge zu tragen, wem er den Zugriff zu seinem Account ermöglicht und ob er dem Vertreter gestattet sein Premium-Guthaben zu verwenden. Der Dienstanbieter ist nicht für Folgen und Handlungen verantwortlich, die dem Spieler durch seine selbst gewählten Vertreter zugefügt werden.

    4. Der Spieler übernimmt die volle Verantwortung für mögliche Änderungen und Aktionen, die durch seine Vertreter gemacht oder begangen werden.

    5. DieExterner Link Regeln für Vertretungen legen die Einzelheiten zu Vertretungen fest.

    6. Für Account-Vertretungen und LANs gelten gesonderte Regeln:
      [numlist2]
    7. Es ist für den Zeitraum selbst und 24 Stunden danach verboten zwischen den beiden Accounts zu handeln. Es ist weiterhin verboten währenddessen und innerhalb von 24 Stunden danach mit den verschiedenen Accounts dasselbe Ziel oder sich gegenseitig anzugreifen.
    8. Die 24 Stunden gelten ab dem jeweils letzten Login in den zu vertretenden Account.
    9. Falls eine LAN angemeldet wird ist der Spieler als Accountvertreter einzutragen, bei dem die LAN stattfindet. Dies muss von jedem Account aus geschehen, der die LAN besucht, damit sichergestellt ist, dass keiner der Accounts als Doppelaccount eingestuft wird.

    [/numlist2]

  8. Gemeinsamer Internetzugang / Multi-Accounts

    1. Teilen sich mehrere Spieler/Accounts einen Internetzugang (z.B. bei der Arbeit, in der Schule, im Internetcafe, Zuhause, etc.) so müssen diese alle Accounts, die ebenfalls vom selben Internetzugang aus spielen, auf jedem Spielserver einzeln unter Support -> Multi-Accounts anmelden.

    2. Teilen sich mehrere Spieler einen Internetzugang, so müssen sich diese in jeweils verschiedenen Städten anmelden. Reisen sie zwischen Städten, so haben sie sich untereinander abzusprechen, damit sie nicht zeitgleich in derselben Stadt sind. Es ist in keinem Fall erlaubt, dass mehrere Accounts vom selben Internetzugang aus zur selben Zeit (+/- 48 Stunden) in derselben Schule aktiv sind (z.B. Freunde holen oder angreifen).

    3. Auf Anfrage der Administration ist seitens des Spielers ein Nachweis zu erbringen, der die Administration davon überzeugt, dass die verschiedenen Accounts von verschiedenen realen Personen genutzt werden.

    4. Der Handel (Bote) zwischen Spielern, die auf demselben Spielserver spielen und sich einen Internetzugang teilen, ist nur 1 zu 1 (1:1) erlaubt. Wird einem Account etwas geschickt (Geld, Essen, o.ä.), so muss exakt dasselbe innerhalb von 48 Stunden zurückgeschickt werden.

    5. Auf dem Bashserver (und nur auf dem Bashserver!) dürfen max. zwei Spieler vom selben Internetzugang aus spielen und in derselben Stadt sein, da es dort nur eine Stadt gibt. Die sonstigen Regeln bleiben bestehen. Der Multi-Account muss angemeldet werden und ist erst nach Genehmigung der Administration gestattet.



  9. Accountweitergabe

    1. Die Weitergabe von Accounts (Accountwechsel) muss über das Support-System, aus dem Account, der weitergegeben wird, der Administration gemeldet werden. Dabei ist anzugeben wer den Account übernimmt. Die Meldung hat bis spätestens 48 Stunden (2 Tage) nach der Übernahme zu erfolgen.

    2. Eine Accountweitergabe kann von der Administration (nachträglich) abgelehnt werden. Gründe dafür können unter anderem zu häufige Accountweitergaben oder der Verdacht auf Multi-Accounts oder Account-Sharing sein.

    3. Wechselt ein Account öfter als einmal in 30 Tagen den Besitzer, oder häufen sich auffällig viele Wechsel, so ist eine Ablehnung sämtlicher Wechsel und ein generelles Weitergabe-Verbot für den Account die Folge.

    4. POPMOG-Accounts können nicht weitergegeben werden.



  10. Geltungsbereich und Regelverstöße

    1. Die Regeln gelten gemäß AGB für alle Spieler.

    2. Auch versuchte Regelverstöße können bestraft werden.

    3. Die Spielregeln gelten für alle Bereiche der Dienstleistung, die vom offiziellen Dienstanbieter gestellt werden, bzw. wo dieser administrativen Einfluss hat. Unter Umständen kann ein Spieler/Account auch im Spiel für Regelverstöße bestraft werden, die er bei externen Projekten, die mit der Dienstleistung zu tun haben (aber nicht vom selben Dienstanbieter sind), begangen, gestanden oder angekündigt hat (z.B. Chat,...).

    4. Bestrafungen werden nach dem Ermessen der Administration entschieden.

    5. Bestehen Anhaltspunkte dafür, dass ein Spieler gegen gesetzliche Vorgaben, die Rechte Dritter, die AGB oder die Spielregeln verstoßen hat oder wird, so kann die Administration folgende Maßnahmen ergreifen:
      [numlist2]
    6. Verwarnen der Spieler oder einer Gang.
    7. Verminderung und/oder Löschung von Spiel-Inhalten oder Werten.
    8. Ändern, löschen oder deaktivieren im Ganzen oder in Teilen von Inhalten und Profilen.
    9. Veröffentlichung des Fehlverhaltens mit Nennung des Spieler- oder Gangnamens.
    10. Vorübergehende oder dauerhafte Sperrung eines Spielers für die einzelne Dienstleistungen oder für alle Dienstleistungen des Anbieters.
    11. Ausspruch eines vorübergehenden oder dauerhaften virtuellen Hausverbots.
    12. Fristlose Kündigung des Nutzungsvertrags.

  11. Sonstige gesetzliche und/oder vertragliche Rechte bleiben auch nach möglichen Strafen bestehen.

  12. Es besteht kein Anspruch auf die Aufhebung von Sperren, Ausschlüssen, virtuellen Hausverboten oder sonstigen Maßnahmen.

  13. Sollte ein Spieler gesperrt oder ausgeschlossen worden sein, so darf er sich nicht ohne vorherige Einwilligung der Administration wieder anmelden.

  14. Der Versuch, ungeachtet des Erfolgs, einen unfairen Profit aus den Entscheidungen der Administration zu ziehen, ist verboten.
    [/numlist2]


  15. Sprache

    1. Der Spieler wird Inhalte und Texte nur in der jeweiligen Standardsprache des Spielservers oder in Englisch einstellen. Die Verwendung von Englisch ist auf allen Spielservern erlaubt. Die Kommunikation mit anderen Spielern und der Administration hat in der jeweiligen Standardsprache des Spielservers oder in Englisch zu erfolgen.

    2. Die Administration behält sich das Recht vor Inhalte zu entfernen.




  News | Account anlegen | Beschreibung | Screenshots | Hilfe | Regeln | Sonstiges
 Forum Externer Link | AGB Externer Link | Datenschutz Externer Link | Jugendschutz Externer Link | Impressum Externer Link
SchoolWars © 2003-2014 Todec Media | Alle Rechte vorbehalten.
Werde Fan bei Facebook